Kuhrobbe

Was passiert, wenn Gleitringdichtungen an Kreiselpumpen versagen?

Gleitringdichtungen sind kritische Komponenten in Kreiselpumpen. Dichtungsfehler können zu Leckagen, Schäden und Ausfallzeiten führen.

In diesem Beitrag wird untersucht, was passiert, wenn Gleitringdichtungen versagen.

Bild 1

Leckage

Wenn ein Gleitringdichtung Wenn der Pumpenkolben versagt, kann er die gepumpte Flüssigkeit nicht mehr wirksam zurückhalten. Dies führt zum Austreten der Flüssigkeit aus der Pumpe.

Verlust der Pumpeneffizienz

Ein Teil der Energie, die zum Bewegen der Flüssigkeit benötigt wird, geht verloren, wenn die Flüssigkeit durch die beschädigte Dichtung entweicht. Dies verringert die Gesamtleistung der Pumpe und kann zu einem erhöhten Energieverbrauch führen.

Hülsen-/Wellenverschleiß

Bei einer beschädigten Gleitringdichtung können Schleifpartikel oder Verunreinigungen in den Raum zwischen der Dichtung und der Pumpenwelle oder -hülse gelangen. Diese Partikel können zu übermäßigem Verschleiß der Wellen- oder Hülsenoberfläche führen. Mit der Zeit kann dieser Verschleiß zu weiteren Dichtungsschäden und erhöhten Leckagen führen.

Lagerschaden

Leckagen aus einer defekten Gleitringdichtung können die Lager der Pumpe verunreinigen. Das Vorhandensein von Flüssigkeit und Verunreinigungen im Lagerbereich kann zu Korrosion, erhöhter Reibung und schließlich zu Lagerausfällen oder -festfressen führen. Lagerschäden können zu verstärkten Vibrationen, Lärm und weiteren Schäden an der Pumpe führen.

Aushöhlung, Dellen, Kratzer am Schaft

Wenn ein Gleitringdichtung versagt, können die Dichtungsflächen in direkten Kontakt mit der Pumpenwelle kommen. Dieser Kontakt kann zu Riefen, Dellen oder Kratzern auf der Wellenoberfläche führen. Die Beschädigung der Welle kann zusätzliche Leckagepfade erzeugen und den Dichtungsfehler verschlimmern.

Korrosion der Dichtungswelle

Leckagen an einer defekten Gleitringdichtung können die Dichtungswelle korrosiven Flüssigkeiten aussetzen. Mit der Zeit kann das Wellenmaterial korrodieren, was zu Lochfraß, Schwächung und weiteren Dichtungsschäden führen kann. Korrosion kann auch die Dichtungsflächen und andere Komponenten beeinträchtigen und den Ausfallprozess beschleunigen.

Blitzen oder Ätzen

In manchen Fällen kann die austretende Flüssigkeit verdampfen, wenn sie durch die beschädigte Dichtung fließt. Diese Verdampfung, auch als „Glanzbildung“ bekannt, kann zu Ätzungen oder Erosionen der Dichtungsflächen und der Welle führen.

Reiben

Reibkorrosion tritt auf, wenn es eine kleine, relative Bewegung zwischen Komponenten einer Gleitringdichtung und der Welle oder Hülse. Eine beschädigte Dichtung kann zu verstärkten Vibrationen oder Bewegungen führen, was zu Reibkorrosion führt.

Ungewöhnliches Geräusch

Zu diesen Geräuschen können Quietsch-, Kreisch- oder Schleifgeräusche gehören. Die Geräusche werden durch das Aneinanderreiben der Dichtungsflächen oder anderer Komponenten in der Pumpe verursacht.

Vibration

Die Vibration wird durch die Unwucht verursacht, die entsteht, wenn die Dichtungsflächen nicht mehr richtig ausgerichtet sind. Die Vibration kann andere Komponenten der Pumpe beschädigen, beispielsweise Lager und Laufräder. Übermäßige Vibration kann auch zu einem vorzeitigen Ausfall der Pumpe führen.

Erhöhte Temperatur im Dichtungsbereich

Die erhöhte Temperatur wird durch Reibung zwischen den Dichtungsflächen oder anderen Komponenten in der Pumpe verursacht. Die erzeugte Hitze kann die Dichtung und die umgebenden Komponenten beschädigen. Übermäßige Hitze kann auch dazu führen, dass sich die Dichtungsflächen verziehen oder reißen, was zu weiteren Leckagen führt.

2021515628

FAQs

Können Gleitringdichtungen repariert werden oder müssen sie immer ausgetauscht werden?

In den meisten Fällen können Gleitringdichtungen nicht repariert werden und müssen bei einem Ausfall ausgetauscht werden. Der Versuch, eine beschädigte Dichtung zu reparieren, kann zu einer suboptimalen Leistung und einem vorzeitigen Ausfall führen.

Wie oft sollten Gleitringdichtungen in Kreiselpumpen ausgetauscht werden

Die Häufigkeit von Austausch der Gleitringdichtung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. der Art der gepumpten Flüssigkeit, den Betriebsbedingungen und dem Dichtungsmaterial. Beachten Sie die Empfehlungen des Pumpenherstellers und erstellen Sie entsprechend einen vorbeugenden Wartungsplan.

Was sollten Sie tun, wenn Sie einen Defekt der Gleitringdichtung in Ihrer Kreiselpumpe vermuten?

Wenn Sie einen Ausfall der Gleitringdichtungist es wichtig, die Pumpe sofort abzuschalten und das Problem zu untersuchen. Der Weiterbetrieb der Pumpe kann das Problem verschlimmern und zu größeren Schäden führen.

Kann eine Kreiselpumpe mit defekter Gleitringdichtung weiter betrieben werden?

Obwohl eine Kreiselpumpe mit einer defekten Gleitringdichtung weiterlaufen kann, wird dies nicht empfohlen. Der Weiterbetrieb der Pumpe kann zu größeren Schäden, verringerter Effizienz und potenziellen Sicherheitsrisiken führen.

Abschluss

Gleitringdichtungsversagen bei Kreiselpumpen kann erhebliche Probleme verursachen. Ordnungsgemäße Wartung, Überwachung und rechtzeitiger Austausch sind unerlässlich.

Lassen Sie sich von Dichtungsexperten beraten, um die Dichtungsleistung zu optimieren und das Ausfallrisiko zu minimieren. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Wartungs- und Austauschservices für Dichtungen zu erfahren.

Sehen Sie sich die neuesten Erkenntnisse von Cowseal an