Kuhrobbe

6 Schritte zum Einbau von Gleitringdichtungen in Kreiselpumpen

Möchten Sie eine Gleitringdichtung in Ihre Kreiselpumpe einbauen? Der Einbau einer Gleitringdichtung ist ein entscheidender Schritt, um sicherzustellen, dass Ihre Pumpe effizient und zuverlässig arbeitet.

In diesem Blogbeitrag führen wir Sie durch den Prozess der Installation einer Gleitringdichtung in einer Kreiselpumpe. Wenn Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung befolgen, können Sie die Installation sicher durchführen und das Risiko von Lecks oder Schäden an Ihrer Pumpe minimieren.

1594131781576959453593600 1

7 Schritte zum Einbau einer Gleitringdichtung in Kreiselpumpen

Schritt 1. Vorbereitung

Bevor Sie mit der Installation der Gleitringdichtung beginnen, legen Sie alle erforderlichen Werkzeuge bereit, darunter Schraubenschlüssel, Zangen und das Ersatzdichtungsset.

Schritt 2. Herunterfahren und Demontage

Trennen Sie zunächst die Stromversorgung des Kreiselmotors. Schließen Sie die Auslassabsperrventile und entleeren Sie die Pumpe, indem Sie die Ablassschraube entfernen. Entfernen Sie die Schrauben, mit denen das Pumpengehäuse befestigt ist, und trennen Sie das Pumpengehäuse vorsichtig ab.

Schritt 3. Entfernen der alten Dichtung

Suchen Sie bei zerlegter Pumpe die alte Gleitringdichtung auf der Pumpenwelle. Entfernen Sie alle Sekundärdichtungen oder O-Ringe. Schieben Sie den rotierenden Teil der Dichtung vorsichtig von der Welle und anschließend die stationäre Dichtung vom Pumpengehäuse.

Schritt 4. Überprüfung der Pumpe

Bevor Sie die neue Dichtung einbauen, überprüfen Sie die Pumpenwelle und das Gehäuse auf Anzeichen von Verschleiß oder Beschädigung. Überprüfen Sie, ob die Welle unrund ist, und stellen Sie sicher, dass die Bohrung der Dichtungskammer sauber und frei von Schmutz ist. Ersetzen Sie bei Bedarf alle verschlissenen Lager oder Komponenten.

Schritt 5. Installieren der neuen Dichtung

Beginnen Sie mit der Installation des stationären Teils der neuen Gleitringdichtung im Pumpengehäuse. Stellen Sie sicher, dass er richtig sitzt und richtig ausgerichtet ist. Schieben Sie anschließend den rotierenden Teil der Dichtung auf die Pumpenwelle und achten Sie dabei auf die Drehrichtung der Feder.

Schritt 6. Zusammenbau der Pumpe

Bauen Sie das Pumpengehäuse vorsichtig wieder zusammen und achten Sie darauf, dass die Schrauben gleichmäßig und fest angezogen sind. Schließen Sie alle Auslassrohre wieder an und öffnen Sie die Auslassventile. Überprüfen Sie noch einmal, ob alle Komponenten richtig ausgerichtet sind und die die Gleitringdichtung ist ordnungsgemäß eingebaut.

Schritt 7. Testen und Inbetriebnahme

Schließen Sie die Stromversorgung des Kreiselmotors wieder an. Öffnen Sie langsam die Auslass-Absperrventile, damit sich die Pumpe mit Flüssigkeit füllen kann. Achten Sie auf Lecks oder ungewöhnliche Geräusche. Erhöhen Sie allmählich die Pumpendrehzahl und prüfen Sie, ob die Wellen richtig rotieren und die Pumpe optimal funktioniert.

YouTube Video

FAQs

Was ist die richtige Ausrichtung zum Einbau der Dichtung?

Im Normalfall ist die Federseite dem Laufrad zugewandt.

Welches Schmiermittel sollte ich bei der Installation verwenden?

Verwenden Sie ein vom Dichtungshersteller empfohlenes Schmiermittel, beispielsweise Silikonfett oder ein kompatibles Öl.

Wie stelle ich die Dichtungskompression ein?

Beachten Sie die Drehmomentangaben des Herstellers und ziehen Sie die Stopfbuchsenmuttern mit einem Drehmomentschlüssel gleichmäßig an.

Abschließend

Der Einbau einer Gleitringdichtung in Kreiselpumpen erfordert sorgfältige Detailarbeit und die Einhaltung der richtigen Schritte. Wenn Sie die Komponenten verstehen, Dichtung und Pumpe vorbereiten und die Dichtung richtig einbauen, können Sie optimale Pumpenleistung und Langlebigkeit sicherstellen.

Weitere Informationen zu Pumpenwartung und Fehlerbehebung, besuchen Sie noch heute unsere Website.

Sehen Sie sich die neuesten Erkenntnisse von Cowseal an